Bereitgestellt durch die Kanzlei Dr. Hartwich

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   7.05.16 18:37
    Y2cqaK itvnekzmrkoy, [u
   13.05.16 15:58
    dWQV6o whdobvfwjkro, [u
   15.05.16 14:38
    Ltu95Q qfsymgdotysr, [u






Die wichtigsten Änderungen von Vorschriften für Autofahrer ab 2017

 

Die wichtigsten Änderungen von Vorschriften für Autofahrer ab 2017

Ab dem 1. Januar 2017 sollen es neue Strafpunkte für Fahrer die auf dem Bürgersteig fahren oder auf der falschen Seite überholen geben. Es handelt sich um 5 Strafpunkte (bei mehr als 24 Punkten wird der Führerschein eingezogen). Auch die Verjährungsfrist des Strafzettels wird sich ändern und soll drei Jahre ab dem Zeitpunkt der Ordnungswidrigkeit betragen.   


Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis soll mit einer Haftstrafe von bis zu 5 Jahre geahndet werden (bislang 4 Jahre). Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss, welche einen Unfall verursachen und damit bei einer dritten Person bleibende Schäden verursachen, sollen mit einer Haftstrafe von bis zu 2 Jahren bestraft werden.       


Die Flucht vor der Polizei wird als Straftat gewertet und mit Fahrverbot sowie bis zu 5 Jahren Haft bestraft.   

Kanzlei für polnisches Recht * http://www.polnisches-recht.eu
*Rechtsberatung*Gutachten*Unternehmensbetreuung*Übersetzungen*Ratgeber*Musterverträge *Infoportal*ebooks*Rechtsprechungsreport*Wirtschaftsberatung*Rechtschronik*Wörterbuch

4.11.16 14:07
 
Letzte Einträge: Die außerordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses in Polen, Die Steuer auf zivilrechtliche Handlungen in Polen, Besteuerung grenzüberschreitender Dienstleistungen aus der polnischen Sicht, Vollstreckung von Steuern in Polen, Unehelicher Sohn und Pflichtteilsentziehung, Trunkenheit am Steuer – auch Beifahrer für den Schaden mitverantwortlich



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung